Verschwundene Dörfer der Haute-Provence

10-tägige geführte Trekkingreise

In der Haute Provence erwartet Sie ein Trekking-Abenteuer der besonderen Art. Die örtliche Forstbehörde baute einzelne Gebäude in ehemaligen Bergdörfern, die im 19. Jahrhundert von den Bewohnern verlassen wurden, wieder auf. Die charmanten Häuser und Hütten dienen nun als Unterkünfte für Wanderer. Auf anspruchsvollen Touren trekken Sie von Dorf zu Dorf und erleben die eindrucksvolle, nahezu unberührte Natur hautnah. Geheimnisvolle Tannenwälder, einsame Hochweiden, sonnenbeschienene Geröllfelder, Kalksteinfelswände, Lärchenwälder und Schluchten, tief eingeschnitten durch kühle Gebirgsbäche. Ihr Gepäck wird dabei transportiert. Ein zweitägiger Aufenthalt in der Künstlerstadt Aix-en-Provence bildet den krönenden Abschluss dieser Reise.

Reiseverlauf

1. Tag:Anreise nach Aix-en-Provence. Kleiner Stadtrundgang durch Aix-en-Provence mit Einkehr in einem landestypischen Restaurant.
2. Tag: Beginn des Trekkings von Veynes nach Agnielles.
3. Tag: Wanderung auf alten Bauernwegen und über drei Pässe von Agnielles nach Recours, welches inmitten des Massif de Durbon liegt.
4. Tag: Wanderung über Pässe und Hochweiden, vorbei an den größten Geröllfeldern Europas bis Rabioux.
5. Tag: Wanderung über das Bure-Massiv, dem Reich der Murmeltiere und Gämsen, bis nach Sauvas.
6. Tag: Eine sehr abwechslungsreiche Etappe über Pässe bis nach Chaudun.
7. Tag: Wanderung zum malerischen Dorf Rabou, eins der letzten bewohnten Dörfer am Ende des Tals. Transfer nach Agnielles.
8. Tag: Besichtigung von Aix-en-Provence, eine Stadt voller provenzalischem Flair.
9. Tag: zur freien Verfügung (z.B. Besteigung des Mont St. Victoire oder Ausflug zu den Calanques)
10. Tag:    Rückreise

Termine in 2017

13.05. - 22.05.2017
27.05. - 05.06.2017
09.09. - 18.09.2017

Preise

Preis p. P. im DZ: ab 1.580 EUR
Einzelzimmerzuschlag: 100 EUR für 3 Übernachtungen in Aix-en-Provence


Natur und Kultur in der Camargue - Frankreichs ungezähmter Süden

9-tägige geführte Wanderstudienreise

Die Camargue: ein außergewöhnliches Naturparadies, in dem Land und Wasser nahezu vollständig verschmelzen und einen einzigartigen Naturteppich bilden. Unzählige Flamingos staksen durch das Wasser, weiße Camargue-Pferde und schwarze Stiere weiden daneben. Auf dieser 9-tägigen Wanderstudienreise entdecken Sie diese wilde und geheimnisvolle Welt aus unverwechselbar schöner Natur und gelebter Tradition. Sie wandern zwischen Flamingos und verwegenen Camargue-Pferden, erkunden das römische Aquädukt auf dem Weg nach Pont du Gard und die beeindruckende Stadt Arles. Einfache Wanderungen zwischen Meer, Dünen, Seen und Reisfeldern bringen Ihnen den schönen Süden Frankreichs auf dieser Reise näher. Ein Tag auf dem Markt oder ein Ausflug auf das Dach der Wehrkirche der Gitans – in unserem Standort Les-Saintes gibt es gelebte Tradition zum Anfassen.

Reiseverlauf

1. Tag:Fluganreise nach Marseille. Weiter geht es mit dem Bus zu unserem Hotel nach Saintes-Maries-de-la-Mer.
2. Tag:Wanderung durch Les Saintes-Maries-de-la-Mer, vorbei an Camargue-Pferden und Flamingos. Bei einer Wanderung am Strand bewundern wir die Schönheiten des Rhône-Deltas.
3. Tag:Wanderung entlang des Rhône-Sète-Kanals zur Bastide Aigues-Mortes, einer mittelalterlichen Seefestung. Nach einem gemütlichen Bummel durch die ehemalige Hafenstadt geht es weiter nach Le Grau-du-Roi.
4. Tag:Ausflug nach Arles, das Tor zur Camargue, mit seinem antiken Theater und Amphitheater.
5. Tag:Fahrradtour durch den Naturpark Camargue. Es geht durch weite Heide- und Marschlandschaften bis zur Domaine Paul Ricard de Méjanes, wo auf einer kleinen Wanderung die berühmten weißen Camargue-Pferde und schwarzen Stiere beobachtet werden können.
6. Tag:Wanderung durch die typische Garrigue-Landschaft entlang des römischen Aquädukts bis zum Pont du Gard.
7. Tag: Zur freien Verfügung.
8. TagWanderung zum Hausberg Montpellier mit anschließender Stadtführung durch die mittelalterliche Altstadt.
9. Tag:     Abflug ab Marseille.

Termine in 2017

13.05.-21.05.2017
10.06.-18.06.2017
26.08.-03.09.2017
30.09.-08.10.2017

Preise

Preis p. P. im DZ: ab 1.525,- EUR
Einzelzimmerzuschlag: ab 270,- EUR

Ausführliche Informationen zur geführten Wanderstudienreise finden Sie hier.


Der „Grand Canyon“ des Verdon

8-tägige individuelle Standortwanderreise

Auf dieser 8-tägigen individuellen Wanderreise in der idyllischen Landschaft der Provence entdecken Sie eine der spektakulärsten Schluchtenlandschaften Europas, den Grand Canyon des Verdon. Sie erkunden aber auch weite und waldreiche Landschaften, wandern im Sommer durch blühende Lavendelfelder und lernen die malerischen, mittelalterlichen Städtchen der Provence kennen und erleben ihr mitreißendes südfranzösisches Flair. Unternehmen Sie mit Freunden, Familie, als Paar oder sogar allein unabhängig und individuell auf Ihre Bedürfnisse und Vorstellungen zugeschnittene Wanderungen. Bestimmen Sie selbst mit Hilfe einer Reihe von Wandervorschlägen ab dem schönen Ort Moissac-Bellevue Ihren Tagesablauf. Ob ein Besuch im Töpferstädtchen Salernes oder eine Wanderung zum beeindruckenden Aussichtspunkt Castillon - erfahren Sie die Schönheiten des "Grand Canyon des Verdon" in Ihrem eigenen Tempo. Ein Traum für Individualisten!

Neben der detaillierten Wegbeschreibung erhalten Sie von uns zahlreiche Vorschläge für mögliche Ausflugsziele, so dass Sie Ihren Urlaub ganz individuell planen können. Die Wanderungen umfassen zwischen 2 bis 5,5 Stunden Gehzeit. Während Ihres Urlaubs wohnen Sie im komfortablen 3-Sterne-Hotel „La Bastide du Calalou“ im Ort Moissac-Bellevue.

Reiseverlauf

1. Tag:Anreise nach Moissac-Bellevue.
2. Tag:Wanderung nach Salernes.
3. Tag:Wanderung zur Kapelle Ste. Maxime.
4. Tag:Wanderung um das malerische Moustiers-Sainte-Marie.
5. Tag:Wanderung in der Verdon-Schlucht.
6. Tag:Wanderung auf dem Panorama-Höhenweg.
7. Tag: Wanderung auf das Plateau von Valensole (im Sommer durch idyllische Lavendelfelder).
8. TagRückreise oder Verlängerung.

Termine in 2017

Tägliche Anreise vom 31.03. bis 22.10 möglich.
Bitte beachten Sie: Im Juli und August kann es sehr warm werden.

Preise

Preis p. P. im DZ: ab 598,- EUR
Preis p. P. im EZ: ab 1.015,- EUR


Wanderwoche in der Provence

8-tägige geführte Wanderreise

Die Sonnenstrahlen auf der Haut, den Duft der Blumen und Kräuter in der Nase, den Blick auf die  wundervolle Landschaft gerichtet – das ist Urlaub! Bei der geführten Wanderreise wandern Sie in der Nebensaison bei  angenehm mediterranen Klima durch das schönste Landschaftsbild der Provence. Einfach mal abschalten und den stressigen Alltag hinter sich lassen. Abwechslungsreiche Wanderungen mit tollen Ausblicken auf idyllische Landschaften warten auf Sie. Ob durch felsgesäumte, grüne Täler in das romantische Dörfchen Venasque, durch enge Gassen vorbei an Häuserfassaden wie gemalt, auf Cézannes Lieblingsberg Mont St. Victoire oder auf dem Weg nach Les Baux - Erleben Sie die Provence mit allen Sinnen. Als besonderer Geheimtipp: Besuchen Sie den edlen Chocolatier Joël Durant in St. Rémy und probieren Sie die köstliche Schokolade. Eine Reise für die Sinne in herrlicher Natur!

Wanderbeispiele

Cézannes Lieblingsberg
Besteigung des Mont St. Victoire: anstrengend, aber es erwartet Sie eines der schönsten Panoramen der Provence.

Die kleinen Alpen
Wanderung zum idyllischen See Lac Peirou, zu den Ausgrabungsstätten Glanum und Les Antiques und dem Kloster St. Paul-de-Mausole.

Idylle Vaucluse-Plateau
Wanderung durch grüne Täler und über Forstwege zum malerischen Dörfchen Venasque und weiter bis Le Beaucet mit wundervollen Ausblicken auf den Mont Ventoux.

Les Baux
Wanderung rund um St. Rémy und über einen Höhenwanderweg zum Felsendorf Les Baux mit einmaligem Ausblick auf die Alpilles.

Termine in 2017

02.04.-09.04.2017
16.04.-23.04.2017
23.04.-30.04.2017
30.04.-07.05.2017
01.10.-08.10.2017
08.10.-15.10.2017

Preise

Preis p.P. im DZ: ab 1.330,- EUR
Einzelzimmerzuschlag: 250,- EUR

Ausführliche Informationen zur geführten Wanderreise finden Sie hier.